We Remember

Walter, Sergej

Lebenslauf von Sergej

Sergej Walter ist am 8. Mai 1979 in Timoschewsk der ehemaligen Sowjetunion als erstes Kind von Andreas und Svetlana geboren.

Als er fünf Jahre alt war zog seine Familie nach Tschernjachowsk wo er seine Kindheit bis zum 11. Lebensjahr verbrachte und die Mittelschule besuchte.

Im Jahr 1990 siedelten sie nach Deutschland über. Die ersten drei Jahre lebten sie in Hannover. Mit Sergej’s grossem Beitrag baute sein Vater ein Haus in Auetal Kathrinhagen. Er besuchte die Hauptschule in Stadthagen und schloss sie erfolgreich ab. Danach absolvierte er seine Ausbildung als Maler und arbeitete zwei Jahre als Geselle. Im Dezember 2003 begann für die Familie Walter ein neuer Lebensabschnitt, denn sie immigrierten nach Kanada. Sergej’s erster Wohnsitz war in Steinbach. Auf der Arbeit lernte er Gläubige kennen die ihm vom Herrn erzählten und ihn zum Gottesdienst einluden. Nach kurzer Zeit nachdem die Eltern erfuhren dass er zum Gottesdienst geht begannen auch Sie diese zu besuchen und der Herr schenkte im Jahre 2006 dem Vater die Buße wonach die Versiegelung mit dem Heiligen Geist und die Wassertaufe folgten. Anfang des Jahres 2007 schenkte Gott Sergej und anschließend seiner Mutter Gnade und sie bekehrten sich. Beide wurden versiegelt und durften gemeinsam im Sommer den Bund mit dem Herrn schliessen. Am 29.September, 2007 heiratete Sergej, Alla (geb.Mittelstet) in der Gemeinde Steinbach. Der Herr schenkte ihnen fünf Kinder, welche Sergej sehr liebte, für sie sorgte und mit denen Er viel unternahm.

Juni 2017 begleitete Er seine geliebte Mutter auf den letzten Weg, die an einer Krebskrankheit starb.

In seinem Leben hatte er auch Kämpfe und Versuchungen und leider gelang es dem Feind ihn auf große Entfernung von Gott zu führen.  Oefters schien es seiner Familie und den Angehörigen, eine Änderung wäre nicht mehr möglich. Aber Gott half seinen Liebsten nicht aufzugeben. Mehrere Gemeinden aus verschiedenen Laendern trugen Sergej bestaendig auf ihren Gebetshaenden. Im Jahre 2018 zog Sergej mit seiner Familie nach Kelowna. Im November 2019 wurde Sergej mit Bauchspeicheldruesenkrebs diagnostiziert. In dieser schweren Krankheit gab Gott ihm Gnade Busse zu tun so dass er wieder Frieden im Herzen bekam.

Nach neun Monaten langem leiden, erlöste der Herr Ihn von seinen Schmerzen und rief ihn am 9. August 2020 zu sich.

Sergej hinterlässt seine Frau mit fünf Kindern, Vater und Bruder, seine Schwiegereltern, Schwager und Schwägerinnen, Neffen und Nichten.

Seine Lebensdauer beträgt 41 Jahre 3 Monate und einen Tag.

A funeral service will be held Monday, August 17th at 1:00 PM.

Due to pandemic restrictions, the service will be by invitation only, however, the family would like to invite all who wish to pay their respects to join by live stream.

 

Share with Others:

Share on Facebook
Share Via Email